Kategorie-Archiv: 3. Mannschaft

Schachtraining für alle am Mittwoch den 13.12.2017

Unser Jugendleiter Alexander King, bietet am kommenden Mittwoch den 13.12.2017 ein Schachtraining an.

Thema: Vorstellen von Partien (Teil 2)
Zeit:       19.00 bis 20.00 Uhr
Das Schachtraining ist für alle Spielstärken geeignet!!!
Nimmt die Gelegenheit war Eure Spielstärke zu verbessern!!!
Die Vorstandschaft freut sich auf eine rege Teilnahme unserer Schachfreunde!!!

Klosterlechfeld III gewinnt Spitzenspiel

In der A-Klasse hatte die Dritte, Schwabmünchen II zum Lokalderby und Spitzenspiel in der A-Klasse zu Gast. Klosterlechfeld konnte durch Josef Starkmann schon früh in Führung gehen. Die anderen Partien standen alle relativ ausgeglichen, so gab es Remis Partien von Andrea Fischer gegen Florian Süß, von Rolf Jung gegen Reinhard Zeilinger, von Wilhelm Breitwieser gegen Winfried Purkert in Seniorenduell und von Carly Krämer gegen Kerstin Billing. So mußte die letzte Partie von Mannschaftsführer Anton Fischer gegen Kurt Küchle die Entscheidung bringen. Nach zähen Ringen entstand eine Bauernkonstelation, die kein durchkommen mehr möglich machte, so das die Partei auch Remis endete und so den knappen Sieg für Klosterlechfeld unter Dach und Fach brachte.

3 SK Klosterlechfeld III DWZ SC Schwabmünchen II DWZ 3½ – 2½
1 2 Starkmann, Josef 1457 1 Stahnke, Manfred 1526 1 – 0
2 3 Fischer, Anton 1448 2 Kuechle, Kurt 1505 ½ – ½
3 4 Jung, Rolf, Dr. 1405 3 Zeilinger, Reinhard 1505 ½ – ½
4 5 Kraemer, Karl Rainer 1366 4 Billing, Kerstin 1506 ½ – ½
5 6 Breitwieser, Wilhelm 1470 5 Purkert, Wilfried 1297 ½ – ½
6 21 Fischer, Andrea 1490 6 Süß, Florian 1281 ½ – ½
Schnitt: 1439 Schnitt: 1436

Weiter Ergebnisse:

4. Runde am 08.02.14 |
1 SK Klosterlechfeld IV SC Türkheim/Bad Wörishofen II 3½ – 2½
2 Schachfreunde Wehringen SK Krumbach III 1 – 5
3 SK Klosterlechfeld III SC Schwabmünchen II 3½ – 2½
4 SV Stauden II SK Buchloe II 4 – 2

Tabelle:

A-Klasse2013/2014

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SK Klosterlechfeld III ** 6 8 – 0 17,5 – 6,5
2. SK Krumbach III ** 3 5 3 6 – 2 15,5 – 8,5
3. SC Schwabmünchen II 3 ** 5 5 – 3 14,0 – 10,0
4. SK Klosterlechfeld IV 0 ** 4 4 – 4 9,0 – 15,0
5. SK Buchloe II ** 3 2 4 3 – 5 11,5 – 12,5
6. Schachfreunde Wehringen 1 1 3 ** 3 – 5 9,5 – 14,5
7. SV Stauden II 2 4 ** 2 – 6 9,0 – 15,0
8. SC Türkheim/Bad Wörishofen II 3 2 ** 1 – 7 10,0 – 14,0

Hart erkämpfter Sieg gegen Buchloe II in der A-Klasse

Einen hart erkämpften Sieg erkämpfte die Dritte in Buchloe. Andrea Fischer konnte Ihre Partie schnell gewinnen und brachte uns in Führung. Wenig später unterschätze Karl Krämer einen Angriff seines Gegners und mußte den Ausgleich zulassen. Rolf Jung und Josef Starkmann einigten sich in ausgeglichener Stellung mit Ihren Gegnern auf Remis. So stand es 2-2 Unentschieden. Janine Fischer stand inzwischen klar besser, so das Mannschafftsführer Anton Fischer Remis anbot, was sein Gegner natürlich ablehnte. Janine gewann nun Ihre Partie und brachte uns in Front. Nun lag es an Tonis Partie die Entscheidung zu bringen. Er schaffte es nun drei Mal die gleiche Stellung aufs Brett zu bringen und reklammierte Remis. So konnte man einen hart erkämpften Sieg mit nach Hause nehmen und geht als Tabellenführer in die Winterpause.

2 SK Buchloe II DWZ SK Klosterlechfeld III DWZ 2½ – 3½
1 2 Schörg, Thomas 1382 2 Starkmann, Josef 1457 ½ – ½
2 5 Schörg, Karlheinz 1322 3 Fischer, Anton 1448 ½ – ½
3 9 Bogner, Simon 979 4 Jung, Rolf, Dr. 1405 ½ – ½
4 10 Protschka, Gregor 967 5 Kraemer, Karl Rainer 1365 1 – 0
5 15 Aksuoglu, Tolga 21 Fischer, Andrea 1490 0 – 1
6 16 Aksuoglu, Bora 782 22 Fischer, Janine 1618 0 – 1
Schnitt: 1086 Schnitt: 1463
3. Runde am 30.11.13 |
1 SV Stauden II SK Klosterlechfeld IV -verlegt
2 SK Buchloe II SK Klosterlechfeld III 2½ – 3½
3 SC Schwabmünchen II Schachfreunde Wehringen 5 – 1
4 SK Krumbach III SC Türkheim/Bad Wörishofen II 3 – 3

A-Klasse  2013/2014

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SK Klosterlechfeld III ** 6 6 – 0 14,0 – 4,0
2. SC Schwabmünchen II ** 3 5 5 – 1 11,5 – 6,5
3. SK Krumbach III 3 ** 3 4 – 2 10,5 – 7,5
4. SK Buchloe II ** 3 4 3 – 3 9,5 – 8,5
5. Schachfreunde Wehringen 1 3 ** 3 – 3 8,5 – 9,5
6. SC Türkheim/Bad Wörishofen II 3 2 ** 1 – 5 7,5 – 10,5
7. SV Stauden II ** 0 – 4 3,0 – 9,0
8. SK Klosterlechfeld IV 0 ** 0 – 4 1,5 – 10,5

Nur ein Punkt für unsere A-Klassen Teams!!

Von Personalsorgen waren unsere zwei A-Klassenmannschaften vor der fünften Runde der Kreisklasse geplagt, es mußten wiedere etliche Stammkräfte aus verschiedenen Gründen ersetzt werden. Den wichtigsten Wettkampf hatte unsere Dritte im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Bobingen II. Hatte man im letzten Wettkampf einen wichtigen Punkt liegenlassen, so mußte man diesmal unbedingt gewinnen um im Aufstiegsrennen weiter mit dabei zu sein. Doch leider lief es nicht gut für das Team. Josef Starkmann verlor nach einer Unachtsamkeit, so gingen die Bobinger in Führung. Als auch Erik Lehmann die Segel streichen mußte, waren wir schon mit 0-2 im Rückstand. Anton Fischer stand auch etwas passiver und mußte bei einem Endspiel mit ungleichen Läufern auf ein Remis einwillingen. Als unsere zwei Ersatz Asse Alexander King und Dennis Heinl Ihre Partiem souverän gewannen, stand es 2,5-2,5 Unentschieden. So mußte die letzte Partie von Carly Krämer die Entscheidung bringen. Carly hatte schon eine Figur mehr, stellte diese dann wieder ein und stand plötzlich vollkommen auf Verlust. Doch sein Gegenüber spielte das Endspiel unkorekt, so konnte sich Carly noch in ein glückliches Remis zum 3-3 Endstand retten. Leider ist ein Punkt zu wenig gegen den Tabellenführer aus Bobingen. So kann das Team nur noch auf einen Ausrutscher des Tabellenführers hoffen, wobei erst selber mal alle Wettkämpfe gewonnen werden müssen!

                                       A-Klasse  5. Runde
2 SK Klosterlechfeld III DWZ SK Bobingen II DWZ 3 – 3
1 1 Lehmann, Erik 1674 2 Nieberle, Cornelia 1658 0 – 1
2 2 Starkmann, Josef 1484 3 Degle, Kevin 1548 0 – 1
3 3 Fischer, Anton 1457 4 Keymling, Detlev Jürgen, Dr. ½ – ½
4 5 Kraemer, Karl Rainer 1417 5 Riess, Werner 1209 ½ – ½
5 13 King, Alexander 1990 6 Nieberle, Julia 1539 1 – 0
6 18 Heinl, Dennis 1842 13 Azzaz, Yäsin 1187 1 – 0
Schnitt: 1644 Schnitt: 1428

Die Vierte hatte das Team von Buchloe II zu Gast. Da man nur mit fünf Spielern antreten konnte, war man schon von vornherein mit 0-1 in Rückstand. Als auch noch Marius Almanstötter und Reinhard Müller Ihre Partien verloren, schien der Wettkampf schon aussichtslos. Christian Regal und Werner Schestak gewannen dann Ihre Partien zwar souverän. Doch Joshua Nebel müßte gegen seinen klar DWZ stärkeren Gegner ein Remis annehmen, was für Ihn sicherlich ein Erfolg ist. So ist das Abstiegsgespenst bei userem Team weiter mit an Bord!

3 SK Klosterlechfeld IV DWZ SK Buchloe II DWZ 2½ – 3½
1 1 Förster, Christian 1348 1 Hacklinger, Rainer 1568 – – +
2 3 Nebel, Joshua 1017 2 Weller, Uli 1451 ½ – ½
3 5 Allmanstötter, Marius 3 Hacklinger, Dilan 1311 0 – 1
4 6 Müller, Reinhard, Dr. 952 5 Graf, Magnus 976 0 – 1
5 13 Regal, Christian 1646 6 Hacklinger, Leon 900 1 – 0
6 14 Schestak, Werner 1590 8 Schörg, Thomas 1405 1 – 0
Schnitt: 1310 Schnitt: 1268

Alle Ergebnisse:

5. Runde am 16.03.13 |
1 SC Türkheim/Bad Wörishofen II SK Buchloe III 3 – 3
2 SK Klosterlechfeld III SK Bobingen II 3 – 3
3 SK Klosterlechfeld IV SK Buchloe II 2½ – 3½
4 SV Stauden II SK Bobingen III 3½ – 2½

Tabelle:

A-Klasse   2012/2013

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SK Bobingen II ** 3 5 6 9 – 1 22,0 – 8,0
2. SK Klosterlechfeld III 3 ** 3 5 8 – 2 19,0 – 11,0
3. SK Buchloe II 1 3 ** 6 7 – 3 17,0 – 13,0
4. SV Stauden II ** 3 3 4 – 6 13,5 – 16,5
5. SK Bobingen III 1 ** 4 4 – 6 12,5 – 17,5
6. SK Klosterlechfeld IV 3 2 ** 3 – 7 15,5 – 14,5
7. SC Türkheim/Bad Wörishofen II ** 3 3 – 7 14,0 – 16,0
8. SK Buchloe III 0 0 3 ½ 3 ** 2 – 8 6,5 – 23,5

Unentschieden und Niederlage für Lechfelder Teams in der A-Klasse

Mit großen Personalproblemen hattne unsere beiden A-Klassen Mannschaften in der 4. Runde zu kämpfen. Die Dritte konnte nur mit 5 Spielern und die Vierte sogar nur mit 4 Spielern antreten.

Die Dritte erreichte dabei ein 3-3 Unentschieden gegen Buchloe II und mußte so den ersten unnötigen Punktverlust hinnehmen.  Die Vierte hielt sich zu viert gegen Bobingen II recht achtbar und verlor knapp mit 4-2.

Einzelergebnisse:

                                          A- Klasse 4. Runde
2 SK Bobingen III DWZ SK Klosterlechfeld IV DWZ 4 – 2
1 1 Regner, Otto 1618 1 Förster, Christian 1348 + – –
2 2 Wildegger, Franz 1367 2 Riedmiller, Stefan 1249 + – –
3 3 Panzer, Manfred 1253 3 Nebel, Joshua 1017 ½ – ½
4 4 Mayer, Michael 1069 5 Allmanstötter, Marius 0 – 1
5 5 Maier, Franz 1067 6 Müller, Reinhard, Dr. 952 ½ – ½
6 6 Lang, Ludwig 1105 10 Gallenmüller, Daniel 1 – 0
Schnitt: 1246 Schnitt: 1141
3 SK Buchloe II DWZ SK Klosterlechfeld III DWZ 3 – 3
1 1 Hacklinger, Rainer 1568 1 Lehmann, Erik 1674 0 – 1
2 2 Weller, Uli 1451 2 Starkmann, Josef 1484 1 – 0
3 3 Hacklinger, Dilan 1311 3 Fischer, Anton 1457 + – –
4 5 Graf, Magnus 976 4 Jung, Rolf, Dr. 1402 0 – 1
5 6 Hacklinger, Leon 900 5 Kraemer, Karl Rainer 1417 1 – 0
6 10 Schörg, Karlheinz 1370 6 Breitwieser, Wilhelm 1458 0 – 1
Schnitt: 1262 Schnitt: 1482

Alle Ergebnisse:

4. Runde am 23.02.13 |
1 SK Buchloe III SV Stauden II 3 – 3
2 SK Bobingen III SK Klosterlechfeld IV 4 – 2
3 SK Buchloe II SK Klosterlechfeld III 3 – 3
4 SK Bobingen II SC Türkheim/Bad Wörishofen II 3½ – 2½

Tabelle nach der 4. Runde:

A-Klasse 2012/2013

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SK Bobingen II ** 5 6 8 – 0 19,0 – 5,0
2. SK Klosterlechfeld III ** 3 5 7 – 1 16,0 – 8,0
3. SK Buchloe II 1 3 ** 6 5 – 3 13,5 – 10,5
4. SK Bobingen III 1 ** 4 4 – 4 10,0 – 14,0
5. SK Klosterlechfeld IV 2 ** 3 3 – 5 13,0 – 11,0
6. SC Türkheim/Bad Wörishofen II ** 2 – 6 11,0 – 13,0
7. SV Stauden II 3 ** 3 2 – 6 10,0 – 14,0
8. SK Buchloe III 0 0 ½ 3 ** 1 – 7 3,5 – 20,5

Beide Klosterlechfelder A-Klassen Teams überzeugen!!

In der 3. Runde der A-Klasse, hatte die Dritte, Bobingen III zu Gast. Das Team wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte ungefährdet mit 5-1. Lediglich Erik Lehmann musste sich seinem routinierten Gegner geschlagen geben.

                                                    A-Klasse 3. Runde
3 SK Klosterlechfeld III DWZ SK Bobingen III DWZ 5 – 1
1 1 Lehmann, Erik 1674 1 Regner, Otto 1618 0 – 1
2 2 Starkmann, Josef 1484 2 Wildegger, Franz 1367 1 – 0
3 3 Fischer, Anton 1457 4 Mayer, Michael 1069 1 – 0
4 5 Kraemer, Karl Rainer 1417 5 Maier, Franz 1067 1 – 0
5 6 Breitwieser, Wilhelm 1458 6 Lang, Ludwig 1105 1 – 0
6 21 Fischer, Andrea 1502 7 Azzaz, Yäsin 1187 1 – 0
Schnitt: 1498 Schnitt: 1235

Die Vierte Mannschaft hatte an diesem Tag mit großen Personalproblemen zu kämpfen, und konnte so nur mit 5 Spielern antreten, So lag man gegen die favorisierte Mannschaft vom SV Stauden gleich mit 0-1 hinten.  Als Christian Förster ebenfalls schnell verlor, und Reinhard Müller seine Partie ebenfalls nicht mehr halten konnte stand es bereits 3-0 für den Gegner. Doch das Team zeigte an diesem Tag ein großes Kämpferherz, bei dem vor allem die jungen Spieler auf sich aufmerksam machten. Joshua Nebel spielte eine starke Partie und konnte seinen vom Papier her wesentlich stärkeren Gegner in die Knie zwingen. Als auch Martin Grashei, seine Partie sicher nach Hause schob, stand es plötzlich nur noch 3-2 für den SV Stauden. Und wir hatten ja mit Dennis Heinl noch unseren großen Trumpf im Ärmel! Dieser stach auch sicher und wir konnten ein überraschendes aber hoch verdientes Unentschieden gegen den Favoriten an unsere Fahnen heften!

4 SK Klosterlechfeld IV DWZ SV Stauden II DWZ 3 – 3
1 1 Förster, Christian 1348 1 Lutz, Karl 1625 0 – 1
2 2 Riedmiller, Stefan 1249 2 Loder, David 1673 – – +
3 3 Nebel, Joshua 1020 3 Müller, Rolf 1459 1 – 0
4 6 Müller, Reinhard, Dr. 952 5 Weber, Fritz 1390 0 – 1
5 12 Heinl, Dennis 1842 9 Lutz, Josef 1275 1 – 0
6 26 Grashei, Martin 1076 10 Höss, Gerhard 950 1 – 0
Schnitt: 1247 Schnitt: 1395

Alle Ergebnisse:

3. Runde am 19.01.13 |
1 SK Bobingen II SK Buchloe III 6 – 0
2 SC Türkheim/Bad Wörishofen II SK Buchloe II 2½ – 3½
3 SK Klosterlechfeld III SK Bobingen III 5 – 1
4 SK Klosterlechfeld IV SV Stauden II 3 – 3

Tabelle:

A-Klasse 2012/2013

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SK Bobingen II ** 5 6 6 – 0 15,5 – 2,5
2. SK Klosterlechfeld III ** 5 6 – 0 13,0 – 5,0
3. SK Buchloe II 1 ** 6 4 – 2 10,5 – 7,5
4. SK Klosterlechfeld IV ** 3 3 – 3 11,0 – 7,0
5. SC Türkheim/Bad Wörishofen II ** 2 – 4 8,5 – 9,5
6. SK Bobingen III 1 ** 2 – 4 6,0 – 12,0
7. SV Stauden II 3 ** 1 – 5 7,0 – 11,0
8. SK Buchloe III 0 0 ½ ** 0 – 6 0,5 – 17,5

Beide Klosterlechfelder A-Klassen Teams erfolgreich!

 

2. Runde am 08.12.12 |
1 SK Buchloe III DWZ SK Klosterlechfeld IV DWZ ½ – 5½
1 1 Rogg, Hansjörg 1344 2 Riedmiller, Stefan 1249 0 – 1
2 4 Schörg, Karlheinz 1370 4 Kaspar, Florian 1291 0 – 1
3 5 Bail, Rudolf 1318 5 Allmanstötter, Marius ½ – ½
4 6 Ostenried, Florian 853 6 Müller, Reinhard, Dr. 952 0 – 1
5 10 Bogner, Simon 7 King, Alexander 1990 0 – 1
6 11 Protschka, Gregor 8 Haas, David 1053 0 – 1
Schnitt: 1221 Schnitt: 1307
2 SV Stauden II DWZ SK Klosterlechfeld III DWZ 1½ – 4½
1 1 Lutz, Karl 1625 2 Starkmann, Josef 1484 1 – 0
2 3 Müller, Rolf 1459 3 Fischer, Anton 1457 0 – 1
3 7 Schorer, Franz 1336 4 Jung, Rolf, Dr. 1402 ½ – ½
4 8 Schuster, Stefan 1155 5 Kraemer, Karl Rainer 1417 0 – 1
5 10 Höss, Gerhard 950 6 Breitwieser, Wilhelm 1458 0 – 1
6 11 Krist, Kilian 21 Fischer, Andrea 1502 0 – 1
Schnitt: 1305 Schnitt: 1453

Aller Ergebnisse:

2. Runde am 08.12.12 |
1 SK Buchloe III SK Klosterlechfeld IV ½ – 5½
2 SV Stauden II SK Klosterlechfeld III 1½ – 4½
3 SK Bobingen III SC Türkheim/Bad Wörishofen II 3½ – 2½
4 SK Buchloe II SK Bobingen II 1 – 5

Tabelle:

                                                                       A-Klasse

                                                                                                                                                     2012/2013

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SK Bobingen II ** 5 4 – 0 9,5 – 2,5
2. SK Klosterlechfeld III ** 4 – 0 8,0 – 4,0
3. SK Klosterlechfeld IV ** 2 – 2 8,0 – 4,0
4. SK Buchloe II 1 ** 6 2 – 2 7,0 – 5,0
5. SC Türkheim/Bad Wörishofen II ** 2 – 2 6,0 – 6,0
6. SK Bobingen III ** 2 – 2 5,0 – 7,0
7. SV Stauden II ** 0 – 4 4,0 – 8,0
8. SK Buchloe III ½ 0 ** 0 – 4 0,5 – 11,5

Klosterlechfeld III verschenkt Sieg und steigt in die A-Klasse ab!

Bitter verlief die letzte Runde der Kreisklasse für die Schachfreunde von Klosterlechfeld III. Fast in Bestbesetztung, nur Holger Dietrich ersetzte den erkrankten Klaus Krings gingen wir gegen den SV Stauden zu Werke. Mußten wir doch gewinnen um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Es wurde von Anfang an, tapfer gekämpft, wußte man doch um was es ging! Doch dann der erste Wermutstropen! Josef Starkmann, sonst die Zuverlässigkeit in Person erschien nicht zu Wettkampf!? Was war los!? Wo war er!? So waren wir schon nach einer Stunde mit 0-1 hinten! Was für ein Schock! Doch die Mannschaft sagte moral, sagte, jetzt erst rechtn und hing sich voll rein. Andrea Fischer konnte nach einem Fehler Ihres Kontrahenten schnell gewinnen und sorgte für das 1-1. Auch Carly Krämer entschied sich für eine scharfe Angriffsvariante, konnte seinen Gegner damit unter Druck setzten und brachte uns mit 2-1 in Führung. Als danach auch noch der zur Zeit sehr stark spielende Manuel Milling gewann, sah es plötzlich sehr gut für uns aus. Werner Schestak spielte in einerAngriffspartie von beiden Seiten, ein gerechtes Remis. In einer Partie, wo derjenige der etwas riskiert wohl verloren hätte. Nach einer Niederlage von Anton Fischer, der diese Saison weit unter Wert spielte, waren wir nun 3.5-2,5 vorne und unsere zwei DWZ Stärksten Spieler spielten noch. Was sollte jetzt noch passieren!? Doch es zeigte sich, man sollte sich nicht zu früh freuen. Alexander Billing machte in akuter Zeitnot einige schlechte Züge und kam somit auf die Verliererstaße. Alexander zeigte hervorragenden Einsatz, kämpfte verbissen, doch sein Gegenüber machte im Endspiel keinen Fehler mehr und schob die Partie sicher nach Hause. Nun hieß es 3,5-3,5, die letzte Partie muße entscheiden. Doch auch hier war uns das Glück nicht hold. Holger stellte in guter Stellung eine Figur ein, konnte zwar noch lange weiterspielen, doch dein erfahrener Gegner gab sich keine Blöse mehr und sicherte sich den Punkt. Nun hatten wir den sicher geglaubten Sieg noch verschenkt! Bitter war es, als wir am nächsten Tag von der hohen Niederlage von Könisbrunn erfahren haben. Hätte doch ein Unentschieden zu Klassenerhalt gereicht! Drei Spiele mit 4,5-3,5 verloren, ein Spiel kampflos abgegeben, eine zu hohe, und unnötige Niederlage gegen Schwabmünchen und ein knapper Sieg gegen Könisgbrunn, das war die Ausbeute. Wo war das Glück in dieser Saison!? Doch egal, in der A-Klasse wird es für und wieder leichter und wenn mann wieder mal öffter gewinnt macht Schach dann auch wieder mehr Spaß. Und wer weiß vielleicht kommem wir ja wieder!!!!

3 SK Klosterlechfeld 3 DWZ SV Stauden DWZ 3½ – 4½
1 1 Schestak, Werner 1597 3 Reim, Walter 1635 ½ – ½
2 2 Milling, Manuel 1715 5 Singl, Stefan 1703 1 – 0
3 3 Billing, Alexander 1849 7 Schuster, Reinhold 1732 0 – 1
4 4 Fischer, Andrea 1493 8 Lutz, Karl 1630 1 – 0
5 5 Fischer, Anton 1482 9 Loder, David 1654 0 – 1
6 7 Starkmann, Josef 1444 10 Müller, Rolf 1440 – – +
7 8 Kraemer, Karl Rainer 1405 11 Weber, Fritz 1409 1 – 0
8 18 Dietrich, Holger 1781 12 Lutzenberger, Hermann 1456 0 – 1
Schnitt: 1595 Schnitt: 1582

Weitere Ergebnisse:

7. Runde am 21.04.12 |
1 TSV Landsberg 1882 SK Bobingen 4 – 4
2 SK Königsbrunn 2 SC Schwabmünchen 1 – 7
3 SK Klosterlechfeld 3 SV Stauden 3½ – 4½

Endtabelle:

Kreisklasse

2011/2012

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 MPkt BPkt
1. TSV Landsberg 1882 ** 6 5 4 5 11 – 1 30,0 – 18,0
2. SC Schwabmünchen 2 ** 5 4 7 6 7 – 5 25,5 – 22,5
3. SV Stauden 3 ** 5 4 7 – 5 24,5 – 23,5
4. SK Krumbach 3 3 4 ** 4 8 8 6 – 6 29,5 – 18,5
5. SK Bobingen 4 3 4 ** 6 – 6 25,5 – 22,5
6. SK Königsbrunn 2 3 1 4 0 ** 3 – 9 16,0 – 32,0
7. SK Klosterlechfeld 3 2 0 ** 2 – 10 17,0 – 31,0

Klosterlechfeld III holt sich den ersten Saisonsieg!!! Klassenerhalt wieder möglich!

In der Kreisklasse mußte unsere Dritte beim direkten Abstiegskonkurenten Könisgbrunn III antreten. Unsere Ausfälle, die wir zu verbuchen hatten, wurden durch Andreas Harting, Holger Dietrich und Erik Lehmann gleichwertig ersetzt. Mußte man doch dieses Spiel unbedingt gewinnen um noch den Hauch einer Chance auf den Klasserhalt zu haben. Und es ging auch gleich gut für uns los, Josef Starkmann nutzte einen groben Fehler seines Gegners uns setzte Ihn Matt, 1-0 für uns! Anton Fischer nahm wenig später aus taktikschen Gründen ein Remisangebot seines Gegners an. Die Partie, hatte eine Konstellation, wo derjenige der etwas riskiert wohl verliert. Carly Krämer hatte eine turbulente Partie, wo beide Kontrahenten voll auf Angriff spielten, leider war Charlies Gegner schneller, und glich für Königsbrunn wieder aus! Holger Dietrich hatte seinen Gegenpart voll im Griff und brachte uns in souveräner Art wieder in Front. Am Spitzenbrett, erlebte Alexander Billing alle Höhen und Tiefen. Zuerst stand Alex besser, geriet durch einen Fehler in eine schlechtere Stellung, nutze danach aber einen schlechten Zug seines Gegners aus und spielte die Partie sicher nach Hause. Nun waren wir 3,5 – 1,5 in Front, drei Partien liefen noch und bei keiner standen wir in diesen Moment auf Verlust. Das sollten wir doch sicher nach Hause schaukeln!? Nun passierte längere Zeit nichts, Erik Lehmann hatte offenbar eine Remisstellung, Andreas Harting stand aggresiv, hatte aber seinen König ziemlich entblösst, und Andrea Fischers Gegner, kämpfte bei ausgeglichener Stellung mit der Zeitnot! Nun hatte Erik Lehmann seinen Geistesblitz, opferte seinen Läufer, gegen zwei Bauern und konnte so in ein gewonnenes Endspiel abwickeln! 4,5-1.5 für uns! Uff, es war geschafft, der Sieg ist unser!! Wie wichtig das war, zeigte sich an den zwei noch laufenden Parteien. Andrea spielte einen schlechten Zug und verlor darauf schnell, und auch Andreas wurde sein offener König zum Verhängnis, er mußte ebenfalls aufgeben. Königsbrunn kamm so noch auf 4,5-3,5 heran. Durch diesen Sieg konnten wir aber unsere letzte Chance auf den Klassenerhalt aufrecht erhalten. Wobei Könisgsbrunn noch zwei Spiele, gegen Stauden und Schwabmünchen hat, und somit noch zwei Matchbälle. Wir haben noch einmal spielfrei und in der letzten Runde das wohl alles entscheidene Spiel gegen den SV Stauden. Hier wir uns ziemlich sicher nur ein Sieg weiterhelfen. Aber auch Bobingen mit dem schwersten Restprogramm und der SV Stauden sind noch nicht ganz aus dem Schneider! Schauen wir was noch alles in den beiden ausstehenden Runden passiert!

3 SK Königsbrunn 2 DWZ SK Klosterlechfeld 3 DWZ 3½ – 4½
1 2 Koppmann, Peter 1750 3 Billing, Alexander 1835 0 – 1
2 6 Tschiedel, Erwin 1672 4 Fischer, Andrea 1493 1 – 0
3 7 Pilhöfer, Bernd 1510 5 Fischer, Anton 1482 ½ – ½
4 8 Langert, Bernhard 1664 7 Starkmann, Josef 1444 0 – 1
5 11 Hannawald, Kurt 1622 8 Kraemer, Karl Rainer 1405 1 – 0
6 12 Owca, Kamil 1514 17 Harting, Andreas 1859 1 – 0
7 13 Rether, Adolf 1421 18 Dietrich, Holger 1781 0 – 1
8 14 Roser, Friedrich 1482 22 Lehmann, Erik 1653 0 – 1
Schnitt: 1579 Schnitt: 1619

Weitere Ergebnisse:

5. Runde am 03.03.12
1 SK Krumbach 3 SC Schwabmünchen 4 – 4
2 TSV Landsberg 1882 SV Stauden 5½ – 2½
3 SK Königsbrunn 2 SK Klosterlechfeld 3 3½ – 4½

Tabelle:

Kreisklasse  2011/2012

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 MPkt BPkt
1. TSV Landsberg 1882 ** 5 5 8 – 0 20,0 – 12,0
2. SK Krumbach 3 3 ** 4 8 8 5 – 5 25,5 – 14,5
3. SC Schwabmünchen 4 ** 5 6 5 – 3 16,5 – 15,5
4. SK Bobingen ** 3 4 – 4 17,5 – 14,5
5. SV Stauden 3 5 ** 4 – 4 16,0 – 16,0
6. SK Klosterlechfeld 3 0 2 ** 2 – 8 13,5 – 26,5
7. SK Königsbrunn 2 3 0 ** 2 – 6 11,0 – 21,0

Klosterlechfeld III unterliegt Tabellenführer Landsberg knapp!

In der Kreisklasse, mußten wir daheim gegen den Tabellenführer aus Landsberg antreten. Leider hatten hatten wir wieder große Personalprobleme und mußten mit drei Mann Ersatz antreten. Als nun auch noch Klaus Krings kurzfristig wegen Krankheit ausfiel, konnten wir nur mit sieben Spielern antreten. So mußten wir von Anfang an einem 0-1 Rückstand hinterherlaufen. Das Team zeigte aber große Moral und stemmte sich mit aller Macht dem Spitzenteam aus Landsberg entgegen. An Brett 8 konnte Charly Krämer in einer sehr spannenden Partie ausgleichen. Wilhelm Breitweiser an Brett 6, brachte uns dann sogar mit 2-1 in Front, ehe Josef Starkmann an Brett 4 in ausgeglichener Stellung eine Figur einstellte und verlor. Als dann auch noch Toni Fischer an Brett zwei, seine Segel streichen mußte, man merkte Ihn an, das er den ganzen Tag in der Arbeit war, kamen wir wieder in Rückstand. Werner Schestak am Spitzenbrett tauschte in einer komplizierten Stellung falsch ab, vergab so seine Remischancen und lief in eine Mattkombination. Nun mußten die beiden verbliebenen Spieler unbedingt gewinnen um wenigsten ein Unentschieden zu retten. Mann versuchte alles, doch Erik Lehmann an Brett 8, kam in ein Endspiel mit ungleichen Läufern, so das sein Gegenüber Remis halten konnte und den Sieg für Landsberg sicherte. Holger Dietrich an Brett 7, spielte seine Partie konzentriert weiter und konnte noch einen Sieg zum 3,5-4,5 Endstand beisteuern. Zum Fazit kann man sagen, die Moral hat gestimmt, nur das Quentchen Glück war uns wieder eimal nicht hold. Hoffen wir, das es in folgenden Wettkämpfen wieder etwas besser läuft!

4. Runde am 28.01.12
1 SK Klosterlechfeld 3 DWZ TSV Landsberg 1882 DWZ 3½ – 4½
1 1 Schestak, Werner 1597 1 Melber, Thomas 1955 0 – 1
2 5 Fischer, Anton 1482 2 Jehle, Manfred 1726 0 – 1
3 6 Krings, Klaus 1504 3 Maier, Josef 1790 – – +
4 7 Starkmann, Josef 1444 4 Granvogl, Heinz, Dr. 1757 0 – 1
5 8 Kraemer, Karl Rainer 1405 5 Steinberger, Robert 1589 1 – 0
6 9 Breitwieser, Wilhelm 1420 7 Tinkl, Hubert 1562 1 – 0
7 18 Dietrich, Holger 1781 9 Wieser, Michael 1766 1 – 0
8 22 Lehmann, Erik 1653 11 Sicker, Franz 1380 ½ – ½
Schnitt: 1535 Schnitt: 1690

Kreisklasse

2011/2012

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 MPkt BPkt
1. TSV Landsberg 1882 ** 5 5 6 – 0 14,5 – 9,5
2. SK Krumbach 3 3 ** 8 8 4 – 4 21,5 – 10,5
3. SK Bobingen ** 3 4 – 4 17,5 – 14,5
4. SV Stauden 5 ** 3 4 – 2 13,5 – 10,5
5. SC Schwabmünchen 5 ** 6 4 – 2 12,5 – 11,5
6. SK Königsbrunn 2 3 0 ** 2 – 4 7,5 – 16,5
7. SK Klosterlechfeld 3 0 2 ** 0 – 8 9,0 – 23,0

Alle Ergebnisse:

4. Runde am 28.01.12 | Einzelergebnisse ein
1 SK Klosterlechfeld 3 TSV Landsberg 1882 3½ – 4½
2 SV Stauden SK Krumbach 3 5½ – 2½
3 SC Schwabmünchen SK Bobingen 1½ – 6½