Doppelsieg beim Schnellschach

Beim Finale der Mittelschwäbischen Jugend-Meisterschaft im Schnellschach standen sich 4 Mannschaften gegenüber.

Es spielten je 2 Mannschaften vom Schachklub Klosterlechfeld und vom Schachclub Königsbrunn um den Titel. Jede Mannschaft bestand aus 4 Spielern und einem Ersatzspieler. Das Turnier wurde in einer Doppelrunde gespielt, womit die Mannschaften zweimal aufeinander trafen.

Die Lechfelder Mannschaften setzten sich in allen Begegnungen gegen Königsbrunn durch und schließlich mussten die vereinsinternen Duelle über den Turniersieg entscheiden. Nachdem das erste Spiel unentschieden endete, setzte sich die 2. Mannschaft im zweiten Spiel knapp durch.

Ein toller Erfolg für die Jugendabteilung des Schachklubs Klosterlechfeld.

  1. Mannschaft (2. Platz): Ida Winterkamp, Aaron Höhnberg, Yannick Immler, Lennox Immler, Jonathan Weber

IMG_2390 IMG_2391

2. Mannschaft (1. Platz): Marcel King, Leon Olfert, Pascal King, Florian Kaspar

 

 

  1. Mannschaft (2. Platz): Ida Winterkamp, Aaron Höhnberg, Yannick Immler, Lennox Immler, Jonathan Weber